Romantische Gedichte

Frei

Ich blicke zurück auf den Weg,
der hinter mir liegt.
Sehe die Scherben, die du hinterlassen hast.

Doch es tut nicht mehr weh.
Es sticht nicht mehr in mein Herz.
Ich bin endlich frei.

Dachte, ohne dich würde ich es nie schaffen.
Ohne dich hätte das Leben keinen Sinn.
Doch nun blicke ich zurück, auf den Weg,
der hinter mir liegt.
Wie schlecht du mich behandelst hast.

Doch es tut nicht mehr weh.
Sticht nicht mehr in mein Herz.
Ich bin endlich frei.

Habe geglaubt, deine Liebe wäre für immer.
Doch sie war nur auf Zeit.
Heute weiß ich es besser ohne dich geht es auch.

Denn du tust mir nicht mehr weh.
Stichst mir nicht mehr in mein Herz.
Endlich bin ich frei.


Jetzt Teilen

Facebooktwitterpinteresttumblrmail


Hoch